ORC Webhosting GmbH Landquart/Schweiz

Anleitung zum Einrichten von E-Mail-Weiterleitungen in cPanel

Einleitung

Wenn Sie eine E-Mail, die an einen bestehenden E-Mail-Account gesendet wurde, automatisch an einen oder mehrere andere E-Mail-Accounts weiterleiten möchten, müssen Sie eine E-Mail-Weiterleitung verwenden. Um eine E-Mail-Weiterleitung einzurichten, müssen Sie sich in der Regel mit den Einstellungen Ihres Posteingangsservers auseinandersetzen und diesen richtig konfigurieren. Dazu benötigen Sie ein grundlegendes Verständnis der Funktionsweise des E-Mail-Dienstes und natürlich Systemkenntnisse zur Konfiguration des Dienstes. Aber nicht jeder möchte so viel lernen, um einen einfachen Forwarder zu erstellen. Mit dem cPanel Hosting von ORC Webhosting erhalten Sie ein einfach zu bedienendes Tool, mit dem Sie mit wenigen Klicks jedes Ziel für eine E-Mail-Weiterleitung erreichen können. In den folgenden Zeilen dieses Tutorials werden wir die cPanel-Funktion «E-Mail-Weiterleitung» besprechen.

Zugriff auf die Forwarders-Funktion in cPanel

Der cPanel-Service ist die Hauptsteuerung Ihres ORC-Webhosting-Accounts. Es ermöglicht Ihnen, das volle Potential des Dienstes mit minimalen Kenntnissen im Bereich Webhosting zu nutzen. Bevor Sie mit dem Zugriff auf die Weiterleitungsfunktion fortfahren können, müssen Sie zunächst auf den cPanel-Service zugreifen.

Nachdem Sie sich in den cPanel-Service eingeloggt haben, müssen Sie nach der Funktion «Weiterleitungen» suchen. Diese befindet sich gleich in der ersten Gruppe unter E-Mail.

Funktion in cPanel
E-Mail Weiterleitung in cPanel einrichten

Erstellen einer neuen Weiterleitung

Beginnen wir mit der Erstellung eines neuen E-Mail-Forwarders. Dazu müssen Sie ein einfaches Konzept verstehen. Mit cPanel können Sie zwei Arten von E-Mail-Weiterleitungen erstellen:

Einzelne Adresse weiterleiten – Eine einzelne Weiterleitung, die für ein einzelnes E-Mail-Konto gilt.

Domain-Weiterleitung – Diese Weiterleitung leitet alle eingehenden E-Mails, die an nicht existierende E-Mail-Konten für einen Domain-Namen gesendet werden, an die Standard-E-Mail-Adresse weiter, die mit einem anderen Domain-Namen verknüpft ist.
Wenn Sie einen Forwarder erstellen, müssen Sie den Typ auswählen und auf die entsprechende Schaltfläche klicken.

Die Standardseite für Ihre E-Mail-Weiterleitung ist relativ einfach aufgebaut. Oben auf der Seite finden Sie den Abschnitt «E-Mail-Konto-Weiterleitung erstellen» mit zwei Schaltflächen, die sich auf die Art der Weiterleitung beziehen, die Sie erstellen möchten.

Weiterleitung von E-Mail-Konten erstellen

Erstellen Sie eine neue E-Mail-Konto-Weiterleitung
Um eine einfache Weiterleitung für E-Mail-Konten zu erstellen, die alle auf dem ausgewählten E-Mail-Konto empfangenen E-Mails an eine andere weiterleitet, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche «Weiterleitung hinzufügen».

Weiterleitung von E-Mail-Konten erstellen
eMail Weiterleitung hinzufügen

Diese Aktion leitet Sie jeweils zu einer neuen Seite mit dem Namen «Neue Weiterleitung hinzufügen» weiter, und dort müssen Sie die folgenden Einstellungen für Ihre neue E-Mail-Weiterleitung konfigurieren:

Adresse zum Weiterleiten – Hier müssen Sie das E-Mail-Konto eingeben, VON dem die E-Mails weitergeleitet werden. Bitte beachten Sie, dass dies ein bestehendes E-Mail-Konto sein muss, das Sie zuvor in der cPanel-Funktion „eMail-Konten“ erstellt haben. Außerdem müssen Sie in diesem Feld nur das E-Mail-Konto ohne „@“-Zeichen und den Domänennamen eingeben.

Domain – In diesem Feld müssen Sie den Domainnamen auswählen, der mit dem oben ausgefüllten E-Mail-Konto verknüpft ist.

Ziel – Hier müssen Sie konfigurieren, wohin oder wohin Ihre E-Mail weitergeleitet werden soll. Sehen wir uns die verfügbaren Optionen an:

Weiterleiten an E-Mail-Adresse – Mit dieser Option können Sie eine einzelne E-Mail-Adresse angeben, AN die Ihre E-Mails weitergeleitet werden. Bitte beachten Sie, dass diese E-Mail-Adresse woanders gehostet oder mit einer Domain verknüpft sein kann, die nicht Teil Ihres cPanel-Kontos bei uns ist. Wir empfehlen jedoch dringend, die E-Mail-Weiterleitung auf der Ebene Ihres Hosting-Kontos beizubehalten, was bedeutet, dass die E-Mails an ein anderes E-Mail-Konto weitergeleitet werden sollten, das in Ihrem Hosting-Konto bei uns erstellt wurde.

Verwerfen und Fehler an den Absender senden (zur SMTP-Zeit) – Sie können auch festlegen, dass jede an die konfigurierte Adresse gesendete E-Mail verworfen wird, ohne dass sie irgendwohin weitergeleitet wird. Beim Verwerfen können Sie auch eine Nachricht konfigurieren, die als Antwort darauf, warum die Nachricht verworfen wurde, an den Absender gesendet wird.

An ein Systemkonto weiterleiten – Unter dem Link „Erweiterte Optionen“ finden Sie einige weitere Optionen. Die erste besteht darin, die Nachricht an das System-E-Mail-Konto für Ihr Webhosting-Konto weiterzuleiten. Bitte beachten Sie, dass jedes erstellte Webhosting-Konto automatisch ein System-E-Mail-Konto hat, das der Benutzername ist, der für das Webhosting-Konto verwendet wird. Dieses E-Mail-Konto wird nur für interne Nachrichtenzwecke verwendet und kann von außerhalb Ihres Webhosting-Kontos nicht erreicht werden.

Erweiterte Optionen

An ein Systemkonto weiterleiten – Unter dem Link „Erweiterte Optionen“ finden Sie einige weitere Optionen. Die erste besteht darin, die Nachricht an das System-E-Mail-Konto für Ihr Webhosting-Konto weiterzuleiten. Bitte beachten Sie, dass jedes erstellte Webhosting-Konto automatisch ein System-E-Mail-Konto hat, das der Benutzername ist, der für das Webhosting-Konto verwendet wird. Dieses E-Mail-Konto wird nur für interne Nachrichtenzwecke verwendet und kann von außerhalb Ihres Webhosting-Kontos nicht erreicht werden.

An ein Programm weiterleiten – Mit dieser Option können Sie jede eingehende Nachricht an ein bestimmtes Skript weiterleiten, das auf Ihrem Webhosting-Konto gehostet wird.

Verwerfen – Eine eingehende Nachricht vollständig verwerfen.

Wenn Sie schließlich mit der Konfiguration Ihrer E-Mail-Weiterleitung fertig sind, vergessen Sie bitte nicht, auf die Schaltfläche «Weiterleitung hinzufügen» zu klicken, damit die erstellte Weiterleitung gespeichert werden kann.

Eine eingehende Nachricht vollständig verwerfen.

cPanel erstellt die von Ihnen konfigurierte Weiterleitung und zeigt eine Meldung an, ob die Weiterleitung erfolgreich erstellt wurde oder ob ein Fehler aufgetreten ist.

Erstellen Sie eine neue Domänenweiterleitung

Wie bereits erwähnt, wird der Domain Forwarder verwendet, wenn Sie alle eingehenden E-Mails für eine Domain weiterleiten müssen. Dies gilt jedoch nur, wenn die E-Mails an nicht existierende E-Mail-Konten gesendet werden. Mit anderen Worten, unabhängig davon, ob Sie eine Domain-Weiterleitung konfiguriert haben oder nicht, wenn eine E-Mail an ein bestehendes E-Mail-Konto oder einen Autoresponder gesendet wird, wird sie korrekt zugestellt.

Um eine solche Weiterleitung einzurichten, klicken Sie bitte auf Domain-Weiterleitung hinzufügen.

e-mail-weiterleitung-erstellen-in-cpanel
eMail Domainweiterleitung in cPanel erstellen

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche Domainweiterleitung hinzufügen, damit die Weiterleitung erstellt werden kann. cPanel leitet Sie dann zu einer neuen Seite weiter, die anzeigt, ob die Weiterleitung erfolgreich erstellt wurde oder ob während des Erstellungsprozesses Fehler aufgetreten sind.

e-mail-weiterleitung-erstellen-in-cpanel

Das ist alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie die Weiterleitungen für Ihre E-Mail-Konten verwalten. Wenn Sie mehr wissen möchten oder Fragen zur cPanel Weiterleitungs-Funktion haben, zögern Sie bitte nicht, unser Support-Team zu kontaktieren, das Ihnen gerne helfen wird

Domain registrieren und durchstarten!

Entfesseln Sie Ihr Online-Potenzial – registrieren Sie Ihre Wunsch-Domain und legen Sie den Grundstein für Ihren digitalen Erfolg!

Domain Registrieren
Hat Ihnen diese Anleitung geholfen?

Schnelles Wordpress Hosting

Ihr WordPress verdient ein Zuhause, das so einzigartig ist wie Ihre Inhalte. Entdecken Sie Hosting, das auf die Bedürfnisse von WordPress zugeschnitten ist!