ORC Webhosting GmbH Landquart/Schweiz

.htaccess Weiterleitungen und Rewrite Rules

Einleitung

.htaccess-Dateien können im Root-Verzeichnis einer Website (z. B. /home/user/public_html/) verwendet werden, um Besucher von einem Dokument zu einem anderen innerhalb Ihrer Website umzuleiten. .htaccess-Regeln sind rekursiv, was bedeutet, dass Regeln, die in /home/user/public_html/.htaccess geschrieben wurden, für /home/user/public_html und /home/user/public_html/test/directory gelten, es sei denn, die spezifische Regel wird durch eine Regel in einer .htaccess-Datei in einem Verzeichnis darunter aufgehoben.

Es gibt verschiedene Arten von Weiterleitungen, die über .htaccess-Dateien eingerichtet werden können.

Anforderungen

Diese Funktion benötigt das mod_rewrite Modul in Apache. Dieses ist standardmäßig auf allen ORC Webhosting Systemen aktiviert.

301 (permanente) Weiterleitung

Dies ist der häufigste Typ und normalerweise der, den Sie verwenden möchten. Der Unterschied zwischen 301 und 302 ist gering, aber bemerkenswert. 301 (permanent) zeigt an, dass die alte Link-URL (umgeleitete URL) nicht mehr verwendet wird. Während eine 302-Weiterleitung anzeigt, dass die alte URL vorübergehend offline ist und in Kürze wieder verfügbar sein wird.

302 (vorübergehende) Weiterleitung

Wie bereits erwähnt, ist die 302-Umleitung eine temporäre Umleitungslösung. Sie ist auch die Standardumleitungsregel von Apache. Wenn Sie also Ihre Methode/Option festlegen, müssen Sie wissen, ob es sich um eine permanente oder temporäre Umleitung handelt.

Für alle Dokumentationen/Artikel verwenden wir 301-Weiterleitungen.

Die .htaccess-Datei erstellen und auf den Server laden

Die Erstellung der .htaccess-Datei für 301- oder 302-Weiterleitungen ist einfach. Öffnen Sie einfach Ihren bevorzugten Text-/Dokumenteditor und erstellen Sie eine neue leere Datei. Fügen Sie dem Dokument den entsprechenden Code/Inhalt hinzu und speichern Sie die Datei als „htaccessrules.txt“. Nachdem Sie die genauen Regeln im Dokument überprüft haben, verwenden Sie Ihren bevorzugten FTP- oder SFTP-Client und laden Sie das Dokument in den Dokumentenstamm Ihrer Website (public_html) hoch. Nachdem Sie das Dokument hochgeladen haben, benennen Sie es einfach in .htaccess um.

Code-Beispiele und Umleitungsszenarien

Umleitung einer einzelnen Seiten-URL (HTML/PHP-Datei) auf eine andere Seite

Redirect 301 /alteseite.html http://www.meinedomain.ch/neueseite.html

Umleitung der URL eines Ordners/Verzeichnisses (einschließlich aller untergeordneten Inhalte) auf einen anderen Ordner/Verzeichnis

RedirectMatch 301 ^/altername/ http://www.meinedomain.ch/neuername/

Leiten Sie einen ganzen Domain-Namen auf einen anderen Domain-Namen um.

RedirectMatch 301 ^(.*)$ http://www.meinedomain.ch

Umleitung von .html nach .php

RedirectMatch 301 (.*)\.html$ http://www.meinedomain.ch$1.php

Umleitung von www auf nicht-www (Entfernen von www)

RewriteEngine On
  RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www\.meinedomain\.ch$ [NC]
  RewriteRule ^(.*)$ http://meinedomain.ch/$1 [L,R=301]

Umleitung von nicht-www zu www (www erzwingen)

 RewriteEngine On
  RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.meinedomain\.ch$ [NC] 
  RewriteRule ^(.*)$ http://www.meinedomain.ch/$1 [L,R=301]

http auf https umleiten (https erzwingen)

Hier sind zwei verschiedene Beispiele, wie man das machen kann. Wir können dies mit Redirect in einem If-Block tun:

<If "%{HTTPS} == 'off'">
    Redirect permanent "/" "https://meinedomain.ch"
</If>

Dies kann auch mit Hilfe von Rewrite-Regeln geschehen. Es ist vielleicht besser, diese Komplexität zu vermeiden, aber wenn bereits Rewrite-Regeln in der .htaccess-Datei vorhanden sind, kann es trotzdem notwendig sein, Rewrite-Regeln zu verwenden:

  RewriteCond %{HTTPS} off
  RewriteRule (.*) https://%{SERVER_NAME}/$1 [R=permanent,L]

Die offizielle Apache .htaccess Redirect-Dokumentation finden Sie hier: Apache Rewrite Guide.

Wie bearbeite ich die htaccess-Datei über den cPanel Filemanager?

Die .htaccess-Datei enthält Anweisungen, die dem Server mitteilen, wie er sich in bestimmten Szenarien verhalten soll, und sich direkt auf die Funktionsweise Ihrer Website auswirken.

Umleitungen und Umschreiben von URLs sind zwei sehr häufige Anweisungen, die wir oben bereits erläutert haben, die in einer .htaccess-Datei zu finden sind. Viele Skripte wie WordPress, Drupal, Joomla und Magento fügen Anweisungen zur .htaccess hinzu, damit diese Skripte funktionieren können.

Möglicherweise müssen Sie die .htaccess-Datei aus verschiedenen Gründen irgendwann bearbeiten. Dieses Video zeigt, wie Sie die Datei bearbeiten.

Loggen Sie sich in Ihren cPanel-Account ein und klicken Sie auf das Dateimanager-Symbol im Bereich Dateien.

htaccess-datei und rewrite regeln
.htaccess in cPanel bearbeiten

Der cPanel Dateimanager öffnet sich. Navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem sich Ihre .htaccess-Datei befindet. Wenn Sie die .htaccess-Datei Ihres Root-Verzeichnisses bearbeiten möchten, navigieren Sie wie in unserem Beispiel zum Ordner public_html.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die .htaccess-Datei und wählen dann im Kontextmenü «bearbeiten».

htaccess-datei und rewrite regeln
Datei im Ordner public_html

Wenn das kleine Bearbeitungsfenster geöffnet ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten. Es öffnet sich ein neues Fenster mit Optionen, die Sie bearbeiten können.

htaccess weiterleitungen

Nehmen Sie die Änderungen an Ihrer .htaccess-Datei vor. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Änderungen speichern.

Sie die Änderungen

Sie können Ihre htaccess nicht sehen?

Wenn die .htaccess-Datei nicht angezeigt wird, klicken Sie im Dateimanager auf die Schaltfläche Einstellungen. Die Schaltfläche Einstellungen befindet sich auf der rechten Seite des oberen Menüs. Es öffnet sich ein kleines Fenster. Aktivieren Sie die Option Versteckte Dateien anzeigen und klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern. Die .htaccess-Datei wird angezeigt. Wenn sie nicht vorhanden ist, müssen Sie eine neue Datei erstellen.

htaccess-datei und rewrite regeln
Versteckte Dateien im public_html anzeigen

SIE nutzen ORC Webhosting nicht für das beste Webhosting-Erlebnis? Warum nicht? Fragen Sie unser Team, was ORC Webhosting für Sie tun kann, um Ihr Webhosting-Erlebnis zu verbessern.

ORC Webhosting bietet einen erstklassigen technischen Support rund um die Uhr. Ein engagiertes Team steht bereit, um Ihnen zu helfen, wenn Sie unsere Hilfe benötigen. Kontaktieren Sie uns jederzeit.

Domain registrieren und durchstarten!

Entfesseln Sie Ihr Online-Potenzial – registrieren Sie Ihre Wunsch-Domain und legen Sie den Grundstein für Ihren digitalen Erfolg!

Domain Registrieren
Hat Ihnen diese Anleitung geholfen?