ORC Webhosting Logo

So richten Sie ein Google Analytics-Konto ein

Google Analytics

So richten Sie ein Google Analytics-Konto ein

Google Analytics ist ein Toolset, mit dem Sie die Daten Ihrer Website und die Aktivitäten der Nutzer verfolgen und analysieren können. Die Daten werden über ein JavaScript-Codeschnipsel erfasst, das in den Kopfbereich aller Seiten Ihrer Website eingefügt wird. Es ist kostenlos und kann in jede Website oder Webanwendung integriert werden.

Google Analytics bietet eine breite Palette an Informationen, die in Form von statistischen Repositories systematisiert sind und sich in fünf Hauptaspekte unterteilen lassen:

  • Website-Zielgruppe – Sie erhalten demografische, geografische und technische Informationen über die Nutzer, wie z. B. Zugriffsort, Browser- und Gerätetyp, erkannte Sprache und mehr.
  • Echtzeit-Überwachung – Einer der großen Vorteile ist, dass Sie in Echtzeit überwachen können, wie Ihre Besucher mit Ihrer Website interagieren – welche Seiten sie sich ansehen, wie lange sie auf einer bestimmten Seite bleiben usw.
  • Traffic-Volumen – Sie können stündlich, täglich und monatlich sehen, wann genau Ihre Besucher auf Ihre Website zugreifen.
  • Herkunft des Traffics – Sie können Informationen darüber erhalten, wie Ihre Besucher Ihre Website gefunden haben. Diese Informationen können beispielsweise von Suchmaschinen wie Google, direkten Links, Empfehlungslinks, sozialen Medien usw. stammen.
  • Benutzerinteraktion – Sie können nachvollziehen, wie Besucher mit den Inhalten Ihrer Website interagieren – welche Seiten sie am häufigsten besuchen, auf welche Links sie klicken und vieles mehr.

All diese Informationen sind äußerst wertvoll, wenn es darum geht, Ihre Inhalte, Marketingstrategien, das Design und die Funktionalität Ihrer Website zu verbessern. Wenn Sie lernen, diese Statistiken zu analysieren und sinnvoll zu nutzen, können Sie einige der kritischsten Aspekte Ihrer Website verbessern. Nachfolgend finden Sie einige allgemeine Beispiele, die auf Standardwebsites anwendbar sind.

  • Design – Durch die Analyse der gängigsten Geräte und Bildschirmauflösungen können Sie Ihre Bemühungen auf die Optimierung der Benutzeroberfläche und der Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website konzentrieren. Darüber hinaus können Sie einige funktionale Probleme identifizieren, die Ihre Aufmerksamkeit und Maßnahmen erfordern.
  • Inhaltsstrategie – Informationen über Beiträge, Seiten und Artikelaufrufe sind sehr nützlich für die Planung Ihrer Inhaltsstrategie. Sie können Ihre zukünftigen Inhaltsthemen auf diese Statistiken stützen und berücksichtigen, welche Themen am beliebtesten sind.
  • Marketingkampagnen und Werbung – Unabhängig davon, ob Sie bezahlte Kampagnen durchführen oder nicht, ist es wichtig zu wissen, über welche Kanäle die meisten Besucher auf Ihre Website gelangen. Mit diesen Informationen können Sie sich auf die Kampagnen konzentrieren, die die besten Ergebnisse liefern.
  • Verringerung der Absprungraten – Wenn Sie wissen, welche Inhalte oder Themen bei Ihren Besuchern nicht gut ankommen, können Sie diese entfernen oder verbessern.

Wie Sie sehen können, helfen Ihnen all diese Details dabei, Ihre zukünftige Standortentwicklung und Kampagnen auf Fakten zu gründen. Dies ist immer besser, als auf hypothetische Vorschläge oder Vermutungen zu reagieren.

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen die ersten Schritte, die Sie unternehmen müssen, wenn Sie Google Analytics in Ihre Website integrieren möchten. Unabhängig davon, welche Art von Website Sie betreiben oder wie genau Sie Google Analytics integrieren möchten, müssen Sie zunächst ein Google Analytics-Konto einrichten.

Einrichten eines Google Analytics-Kontos

Wie der Name schon sagt, wird Google Analytics von Google unterstützt. Daher benötigen Sie nur ein bestehendes Gmail-Konto, um Ihr Konto einzurichten. Wir gehen davon aus, dass Sie bereits über ein Gmail-Konto verfügen. Falls nicht, werden Sie während der Einrichtung aufgefordert, ein neues Konto zu erstellen.

Um zu beginnen, müssen Sie zu Google Analytics gehen. Sobald Sie auf der Seite sind, wird ein Anmeldeformular angezeigt, in das Sie Ihre bestehende E-Mail-Adresse eingeben müssen. Alternativ können Sie auf die Option „Konto erstellen“ klicken und mit der Erstellung von Gmail fortfahren.

orcwebhosting

Sobald Sie eingeloggt sind, klicken Sie bitte auf den blauen Button „Kostenlos einrichten“ in der Mitte des Bildschirms.

google analytics konto einrichten

Der erste Schritt ist die Eingabe des «Kontonamens». Dies dient nur zu Ihrer Information, so dass Sie einen beliebigen Namen eingeben können. Beachten Sie, dass Sie mit Google Analytics mehrere Websites verwalten können. Wenn das Ihr Plan ist, können Sie etwas Allgemeineres verwenden, das für alle passt.

google analytics konto name erstellen

Nachfolgend finden Sie die Einstellungen zur Datenweitergabe, mit denen Sie steuern können, welche Informationen Google von Ihrer/n Website(s) erhalten darf. Wenn Sie sich nicht wohl dabei fühlen, eine bestimmte Art von Daten freizugeben, deaktivieren Sie bitte das entsprechende Kontrollkästchen.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche „Weiter“.

google-analytics-daten-freigabe

Im zweiten Schritt müssen Sie auswählen, ob Sie eine Website, eine Webanwendung oder beides messen möchten. Bitte beachten Sie, dass sich die Option „Beides“ derzeit noch in der Beta-Phase befindet. Wir gehen davon aus, dass Sie in den meisten Fällen die Option „Web“ auswählen müssen.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie bitte unten auf die Schaltfläche «Weiter».

google analytics webseite

Im dritten und letzten Schritt müssen Sie Ihre Website-Details wie Name, Domainname, Branche und Berichtszeitzone konfigurieren. Bitte achten Sie darauf, dass das Protokoll, das Sie für die „Website-URL“ ausgewählt haben, mit Ihrer Website-Konfiguration übereinstimmt, unabhängig davon, ob Sie das HTTP- oder das HTTPS-Protokoll verwenden.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche «Erstellen», um fortzufahren.

google analytics details

Anschließend werden Ihnen die Nutzungsbedingungen von Google Analytics und die Datenschutzbestimmungen von Google angezeigt. Um den Prozess abzuschließen, aktivieren Sie die Kontrollkästchen und klicken Sie auf die Schaltfläche «Ich stimme zu».

Im Anschluss erhalten Sie Ihre Tracking-ID und den JavaScript-Code, der für die manuelle Integration von Google Analytics in Ihre Website erforderlich ist.

orcwebhosting

Damit ist Ihr Konto eingerichtet und Sie haben die notwendigen Informationen für die Konfiguration gesammelt. Jetzt können Sie Google Analytics zu Ihrer Website hinzufügen.

Bild von Silvio Mazenauer

Silvio Mazenauer

Seit mehr als 20 Jahren helfe ich unseren Kundinnen und Kunden, sich mit Webhosting, Domains, Websites oder cPanel zurechtzufinden. Und ich bin hier, um auch dir zu helfen.

Bleib up to date:

Hier erfährst du Wissenswertes, Nützliches und Interessantes rund um die Themen Domains, Webhosting, SEO, WordPress und vieles mehr. ….

Auch Interessant

Schnelles WordPress-Hosting für deine Website

Entfalte das volle Potenzial deiner Website mit unserem leistungsstarken WordPress Hosting

Deine KOSTENLOSE digitale Arbeitsplattform. Mit XtraMail hast du dein Büro überall mit dabei.

Erlebe Deine eMail wie nie zuvor mit XtraMail.

Deine E-Mail-Lösung für Privat und Business: XtraMail Webmail. Mit E-Mails, Videokonferenzen, Dokumenten, Kalendern, Kontakten und einer mobilen App – plus über 40 weitere nützliche Funktionen.

xtramail webmail teamwork